How to: Camping mit FreewayCamper

Zurück zu News

Viele Menschen zieht es raus in die Natur, Abenteuer erleben und den Alltag hinter sich zu lassen. Urlaub und die absolute Freiheit stehen für viele ganz oben auf der Liste. Aber ein paar Tage in einem Camper und der freien Natur zu verbringen stellt einige vor eine Herausforderung und kann für Neulinge entmutigend sein.

Aber keine Sorge, das Campen mit FreewayCamper ist super einfach und ehe du dich umsiehst, fährst du mit einem unserer Camper von der Station und kochst dein Drei-Gänge-Menü in der Küchen in einem unserer Camper.

Bereite dich vor

Egal, ob du in einem wendigen kleinen Camper unterwegs sein willst oder lieber ein autarkes Modell mit integriertem Bad mieten möchtest, wir bieten für alle Campingbedüfnisse einen Camper an. Zusätzlich kannst du diverse Zusatzservices, wie Handtücher, Bettwäsche oder auch ein Kinder- oder Hundeequipment für deine Reise dazu buchen.
Auf unserem Blog zeigen wir dir viele verschiedene Reiseziele. Ob in den Norden Europas, klassisch in den Süden oder doch der Kurztrip in eine Stadt über das Wochenende. Lasse dich von unseren Beiträgen oder auch den Erfahrungen unserer Kunden inspirieren.
Unser Kundenservice und unsere Team auf den Stationen begleitet dich bei allen wichtigen organisatorischen Punkten und erklärt dir ganz genau den Umgang mit deinem Camper.

Wintercamping mit FreewayCamper
Tipps für deinen Campingtrip

#Nicht zu viel Gepäck mitnehmen

Meist hast du im Urlaub zu viel Gepäck dabei, stimmt’s? So geht es wohl den meisten und auch beim Campen solltest du darauf achten, nur das nötigste einzupacken. Zum einen musst du dann nicht immer umräumen und deine Sachen neu verstauen und zum anderen bist du meist in der Natur unterwegs und benötigst gar nicht so viel. Verstaue am besten alles in den Schränken im Camper oder reise mit leichten Taschen. Eine Packliste findest du hier!

#Sichere deine Ladung

Wenn deine Ladung nicht gesichert ist, können sich deine Mitreisenden und du sehr leicht verletzten. Achte deswegen darauf, dass du immer alles gut verstaust und sicherst. Geschirr und Küchenutensilien kannst du gleich in den Schränken im Camper verstauen und den Rest in den Kofferraum packen. Sicherheit geht vor!

#Wildcampen

Wildcampen ist nicht in jedem Land erlaubt und somit kannst du dich auch nicht immer an deinen Lieblingsplatz am See oder im Wald stellen. Tipps wo du die Nacht verbringen kannst findest du in der App „Park4night“. Informiere dich also vorab über dein Reiseziel und wo Wildcampen in Europa erlaubt ist und wo nicht.

#Müll mitnehmen

In der Natur unterwegs sein, das Panorama genießen und Müll? Das passt nicht. Achte immer darauf, dass du deinen Platz so verlässt, wie du ihn auch vorgefunden hast. Lasse keinen Müll liegen und entsorge ihn an den vorgesehen Plätzen. Am besten eine Mülltüte einpacken und alles dort sammeln, bist du wieder an einer Müllentsorgungsstation ankommst.

#Abwasser entsorgen

Abwasser in deinem Camper entsorgen gehört genauso dazu, wie den Ausblick zu genießen. Achte immer darauf, dass du vor deinem Fahrtantritt das Abwasser leerst. Bei steilen Kurven kann es sonst überlaufen und in den Innenraum deines Campers laufen. Camping- und Stellplätze haben dafür extra Stationen, um dein Wasser ordnungsgemäß zu entsorgen.

Wintercamping mit FreewayCamper

Gestalte dein Campingabenteuer entspannt. Planen nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig! Um Stress zu vermeiden, plane dir lieber etwas Puffer ein. Sei spontan, denn das ist der Vorteil einer Camperreise. Falls du doch gerne etwas mehr planen möchtest, buche doch direkt auf unserer Seite deine Campingplätze und starte in dein Abenteuer!

Bei Fragen stehen wir dir jederzeit zur Verfügung.

Dein FreewayCamper Team

Zurück zu News