Sardinien mit dem Wohnmobil: die besten Campingplätze & Tipps

Zurück zu News

Wunderschöne Strände, lange Küsten und eine Vielzahl an Wanderwegen sowie Campingplätzen. Sardinien mit dem Wohnmobil zu erkunden, klingt wie der Traum jedes Campingliebhabers. Wir geben dir hier nicht nur eine Top-Auswahl an Campingplätzen in Sardinien, sondern haben dir einen kompletten Guide zu deiner Campingreise nach Sardinien mit dem Wohnmobil zusammengestellt.

Unsere 4 Highlights in Sardinien und Top-Campingplätze in der Nähe

In Sardinien gibt es einige Orte, die du dir auf deiner Reise unbedingt ansehen solltest. Hier findest du unsere 4 Highlights in Sardinien und nahegelegene Campingplätze.

Cagliari

Die Hauptstadt Sardiniens Cagliari

Cagliari ist die Hauptstadt Sardiniens. Sie liegt an der Südküste und ist die größte Stadt auf der Insel. Prachtvolle mediterrane Architektur, charmante verwinkelte Gassen und eine direkte Lage am Meer erwarten dich dort. Ein Ausflug durch die Altstadt lohnt sich. Im Gegensatz zu vielen anderen Touristenattraktionen geht es in Cagliari noch etwas ruhiger zu. Wir empfehlen dir, die Aussichtsplattform Bastione di Saint Remy zu besuchen und die wunderschöne Aussicht zu genießen.

Camping Capo Ferrato
Campingplatz Capo Ferrato

Vorteile dieses Campingplatzes:

  • Meer
  • Familienfreundlich
  • Haustiere willkommen
  • 3 Sterne

Der Campingplatz Capo Ferrato befindet sich an der Südostküste Sardiniens. Ein herrlicher Sandstrand mit traumhaftem Meer erwartet dich dort. Außerdem kannst du innerhalb einer Fahrt von ca. 1 Stunde Cagliari, die Hauptstadt Sardiniens, erreichen. Buche jetzt den Campingplatz Capo Ferrato!

Porto Cervo

Der Luxusurlaubsort Porto Cervo

Porto Cervo liegt an der nordöstlichen Küste Sardiniens. Dieses Gebiet ist bekannt als Luxusurlaubsort, für eine Tagesreise eignet sich Porto Cervo perfekt. Die wundervollen Sandstrände und das blau schimmernde Meer sorgen für romantische Atmosphäre. Im Sommer kannst du in Luxusboutiquen shoppen oder bestes Essen in edlen Restaurants genießen, im Winter haben die meisten Geschäfte geschlossen.

Camping Village Isuledda
Camping Village Isuledda

Vorteile dieses Campingplatzes:

  • Meer
  • Familienfreundlich
  • Haustiere willkommen
  • 4 Sterne
  • Wellness

Dieser wunderschöne Campingplatz ermöglicht es dir mitten in der Natur an der nördlichen Küste Sardiniens zu campen. Kristallklares Wasser, Blick aufs Meer und viele Wellness Angebote – hier bekommst du Entspannung pur! Den Luxusurlaubsort Porto Cervo kannst du von diesem Campingplatz aus, innerhalb einer ca. 30-minütigen Fahrt erreichen. Buche jetzt deinen Stellplatz im Camping Village Isuledda!

Ruinenstadt Tharros

Die Ruinenstadt Tharros

Das Gebiet um Tharros wurde zwischen dem 12. und 13 Jh. v. Chr. erstmals besiedelt. Im Laufe der Jahrhunderte wurde Tharros von den Karthagern, Römern und weiteren Kulturen bewohnt und ausgebaut. Dieser Ort ist ein Muss für alle, mit Interesse an Geschichte und Archäologie.

Camping Village Spinnaker
Camping Village Spinnaker

Vorteile dieses Campingplatzes:

  • Meer
  • Familienfreundlich
  • Haustiere willkommen
  • 4 Sterne

Dieser 4-Sterne Campingplatz liegt mitten in einem Pinienwald, direkt am Meer. Eine tolle Lage und jede Menge Freizeitangebote machen das Camping Village Spinnaker besonders. Von hier aus kannst du die Ruinenstadt Tharros in ungefähr 18 Minuten mit dem Auto erreichen. Buche jetzt deinen Stellplatz im Camping Village Spinnaker!

Alghero

Alghero, die Stadt mit katalanischen Wurzeln

Als ehemalige katalanische Enklave ist Alghero ein spannender kultureller Mix. Unter den 44.000 Einwohnern haben mehr als die Hälfte katalanische Wurzeln. Auch die Architektur ist dadurch geprägt. Einwohner nennen die Stadt liebevoll Klein-Barcelona. In der Nähe von Alghero findest du spannende Felsküsten und eindrucksvolle Strände.

Camping Village Laguna Blu
Camping Village Laguna Blu

Vorteile dieses Campingplatzes:

  • Meer
  • Familienfreundlich
  • Haustiere willkommen
  • 3 Sterne
  • Sport orientiert

Das Camping Village Laguna Blu liegt an einem der schönsten Strände Sardiniens an der Küste Riviera del Corallo. Nur 5 km entfernt befindet sich Alghero. Mit dem Auto kannst du die Küstenstadt im Süden Sardiniens in ca. 15 Minuten erreichen. Buche jetzt deinen Stellplatz im Camping Village Laguna Blu!

Der für dich passende Campingplatz ist nicht dabei? Wir haben noch weitere Campingplätze in Sardinien und Italien für dich! Europaweit haben wir über 1000 Campingplätze im Angebot – sieh dir all unsere Campingplätze in Europa an! Du brauchst kein eigenes Wohnmobil für deinen Campingtrip - wir bieten eine breite Auswahl an Wohnmobilen und Campervans an.

Roadtrip durch Sardinien

Du kannst dich nicht entscheiden, welchen dieser Orte du besuchen möchtest? Wie wäre es denn einfach mit allen? Wir haben unsere 4 Highlights so ausgewählt, dass du die ganze Insel erkunden kannst. Hier haben wir dir eine Strecke für deinen Roadtrip durch Sardinien zusammengestellt:

Strecke für einen Roadtrip durch Sardinien

In knapp 6 Stunden Fahrt kannst du mit dieser Strecke deinen Roadtrip durch Sardinien starten. Deine Reise führt dich von Porto Cervo im Norden Sardiniens nach Alghero, danach kannst du einen Abstecher zu der Ruinenstadt Tharros machen und deinen Roadtrip in Cagliari im Süden beenden. Von dort aus kannst du optimal die ganze Südküste Sardiniens entdecken.

Tipps für den Urlaub in Sardinien mit dem Wohnmobil

In diesem Teil unseres Artikels beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen und geben dir wichtige Tipps mit auf deine Reise nach Sardinien mit dem Wohnmobil. So wird dein Campingurlaub garantiert ein voller Erfolg!

Wie komme ich mit dem Wohnmobil nach Sardinien?

Sardinien ist eine Insel, darum benötigst du auch eine Fähre, um dorthin zu gelangen. Von Italien nach Sardinien gibt es insgesamt 14 Fährstrecken. Die beiden Strecken in Genua und Livorno sind von Deutschland aus am einfachsten zu erreichen.

Genua empfehlen wir dir, wenn du aus Süddeutschland kommst. Von München aus erreichst du Genua über die A96 und die A13, die Entfernung beträgt ca. 650 km. Livorno kannst du über die A12 erreichen, hier nimmst du die Abfahrt Livorno Porto und gelangst über die Landstraße zum Hafen.

Kann man auf der Fähre im Wohnmobil schlafen?

Ja du kannst in deinem Wohnmobil auch auf der Fähre schlafen. Diesen Service gibt es allerdings nur im Mittelmeerraum. Camping an Bord wird jedoch nicht bei jeder Fährverbindung angeboten. Auch die Jahreszeit und die Wetterbedingungen sind hierbei entscheidend.

Fahrzeuge an Board

Die Möglichkeit an Bord zu campen, bekommst du bei Tirrenia und Moby Lines. Dieser Service wird nur auf bestimmten Strecken, meist zwischen den Monaten April und September, angeboten. Hierfür gilt:

  • Wohnmobile dürfen maximal 7 Meter lang sein
  • Gasflaschen oder Elektroküchen dürfen während der Überfahrt nicht benutzt werden
  • Aufgrund der Wetterbedingung kann Camping an Board kurzfristig vom Kapitän verboten werden!

Mit dem Spezialtarif Pex Camper, von Moby Lines und Tirrenia, kannst du ab dem italienischen Festland nach Sardinien reisen. Dieser gilt für Wohnmobile, Campervans, Minibusse und Anhänger.

Was kostet die Fähre nach Sardinien mit dem Wohnmobil?

Die Kosten für die Anreise mit Fähre unterscheiden sich je nach Anbieter, Jahreszeit und der Auswahl der Unterbringung an Bord. Meist gibt es keine allzu großen Preisunterschiede bei den verschiedenen Anbietern. Manchmal werden zu bestimmten Anlässen jedoch Sonderpreise angeboten. Ein Vergleich der Kosten kann sich also lohnen!

Wie lange dauert die Überfahrt nach Sardinien?

Du musst, je nach Verbindung und Tageszeit, mit 1 bis 13 Stunden für eine Strecke auf der Fähre nach Sardinien rechnen. Von Genua nach Sardinen brauchst du 10 bis 13 Stunden. Von Livorno nach Sardinien brauchst du 7 bis 9 Stunden.

Wann sollte man am besten nach Sardinien reisen?

Die beste Reisezeit für Sardinien sind die Sommermonate. Im Mai bis Oktober ist es dort warm und es gibt wenig Regentage. Im Juli und August kann es schon mal bis zu 40 Grad haben. In der Nebensaison hast du den Vorteil, dass es dort weniger Touristen gibt und sich deine Reise günstiger gestalten lässt. Perfekt für einen Aktivurlaub!

Ist Wildcampen in Sardinien erlaubt?

Das Wildcampen, egal ob mit Wohnmobil, Van oder Zelt, ist in Sardinien verboten! Wenn du dennoch beim Wildcampen erwischt wirst, drohen hohe Strafen. Das Schild „Area sosta Camper“ zeigt dir, an welchen Orten Camping erlaubt ist.

Diese Schild zeigt dir an welchen Orten Camping erlaubt ist

Dort befinden sich offizielle Stellplätze für Wohnmobile und Campervans. Du bekommst an diesen Plätzen Wasser- und Stromversorgung, meist ganzjährig.

Welche Verkehrsregeln gelten in Sardinien?

Die Verkehrsregeln in Sardinien sind dieselben wie in Italien:

  • Ortsgebiet: 50 km/h
  • Außerorts: 90 km/h
  • Schnellstraßen: 110 km/h
  • Autobahnen: Auf Sardinien nicht vorhanden

Du musst außerorts auch bei Tag mit Abblendlicht oder Tagfahrleuchte fahren. Die Promillegrenze liegt bei 0,5 – für Fahranfänger (Führerscheinbesitz unter 3 Jahre) gilt Alkoholverbot. Kinder (Unter 12 Jahre oder 150cm) müssen einen Kindersitz benutzen. Handynutzung beim Lenken ist nur mit Freisprechanlage erlaubt. Strafen können höher ausfallen als in Deutschland, beim Zahlen innerhalb von 5 Tagen ist dafür ein Rabatt bis zu 30% möglich.

Möchtest du generelle Informationen, wie du dich im Straßenverkehr mit einem Wohnmobil zu verhalten hast, dann sieh dir unseren Artikel Wohnmobil Verkehrsregeln an. Möchtest du wissen mit welchem Führerschein du wo fahren darfst, dann empfehlen wir den Artikel Wohnmobil Führerschein.

Was muss ich nach Sardinien mitnehmen?

Du solltest im Vorfeld bereits eine Checkliste für deinen Campingtrip nach Sardinien parat haben, um sicherzugehen das du nichts Wichtiges vergisst. Was du auf deine Reise mitnehmen solltest, hängt auch davon ab, zu welcher Jahreszeit du verreisen möchtest. Startest du deine Reise im Sommer? Dann findest du hier unsere Sommer Must-haves, die auf deinem Abenteuer nicht fehlen dürfen!

Wir haben auch eine Packliste für ungewöhnliche Wohnmobil Must-haves. Damit bist du in jeder Situation perfekt ausgerüstet.

Viel Spaß auf deiner Reise!

Dein FreewayCamper-Team

Zurück zu News